„Das verdächtige Saxophon. ‚Entartete Musik’ im NS-Staat“ am Richard Wagner Museum Bayreuth

 

Vom 15. März bis 27. Mai 2018: Eine kommentierte Rekonstruktion der Düsseldorfer Ausstellung von 1938
Plakatmotiv_Saxophon_1803_Web
Nach den nationalsozialistischen Bücherverbrennungen von 1933 und der Vertreibung und Inhaftierung regimekritischer Künstler folgte 1937 die Münchner Ausstellung „Entartete Kunst“.  Auch in der Musik wurden vor allem die ästhetischen und stilistischen Tendenzen der Moderne als „Degeneration“ und „Zersetzung“ gebrandmarkt.  So wurde im Mai 1938 bei den „Reichsmusiktagen“ in Düsseldorf eine Ausstellung „Entartete Musik“ gezeigt.

Richard Wagner Museum
Wahnfriedstraße 2
95444 Bayreuth
Tel.: + 49 (0)921- 757 – 28 – 0
Fax + 49 (0)921- 757 – 28 – 22

 

http://www.wagnermuseum.de/